Maronieland

Im Norden Italien kommt die Maronie häufig vor. Die ober italienischen Seen um den Lago Manggore und Como See sind stark zerklüftet und bieten durch ihr  mildes Klima für viele Baumarten  ein idealen Ort.

Cannobio Italien

So auch für die Edelkastanie

Cambero

Edel- oder essbare Kastanie (Castanea sativa)

Dieser sommergrüner Baum der eine Höhe von 30m erreichen kann meist im Mittelmeerraum wie Südfrankreich, Norditalien, der Schweiz, Österreich (Steiermark)  bis hin zum Balkanhalbinsel und Kleinasien bis zum Kaukasus hin verbreitet ist. Die Gattung anfasst 12 Arten wovon nur eine in Europa vertreten ist. Hat einen schmalen weißlich braunen Splint und einen hell braunen sehr stark nachdruckenden Kern.

Edelkastanie

Edelkastanie

Ist im Aussehen der Eiche ähnlich, jedoch zarter geflammte, mittelharte,  stabiles Holz . Es unterscheidet sich durch das Fehlen von Markstrahlen von der Eiche . Wird als Bugholz, Bau und Werkholz verwendet. Südlich wurden gerne Sessel und Leistenwerk aus diesem Holz hergestellt.

von GB

von GB

Schon die Römer verwendeten das Holz für Fässer Weinbau und den Schiffsbau da es gegen Feuchtigkeit sehr widerstandsfähig ist.

Ich Schätze es bei japanischen Bauweisen wie leichte Schiebetüren und Kastentüren die mit Japanpapier bestand werden.  die Standhaftigkeit und Leichtigkeit ist  sehr gut.

Die Früchte sind eine gute Nahrungsquelle für Tier und Mensch. Esskastanie und die Rosskastanie sind nicht nahen Verwandten ArtenP1080959 _DSC0227

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: