Funktionalität im Kinderzimmer

Das hier gezeigte Möbel aus einem Kinderzimmer entstand durch aufmerksame Beobachtung von Lebens-und Spielvorgängen der Kindern.  Form und Gestalt des Bettes entspricht lebensnahen- und veränderbaren Bedürfnissen von heranwachsenden Kindern.  Möbel sind Gebrauchsgegenstände und sollten deshalb zweckgebunden sein.  Nicht die Repräsentation steht im Vordergrund, sondern ein durchdachtes Möbel, das den Ansprüchen, der Funktion und Sicherheit heutiger Kinder und Eltern entspricht. Der Stauraum sollte funktional aufgeteilt sein und sich  auf mehreren Ebenen verteilen.

halb-Hochbett

halb-Hochbett

Viele heutige Kinder verbringen viel Zeit zurückgezogen im Kinderzimmer und es wird immer mehr zu einen multifunktionalen Raum, der sie aber auch nicht überfordern darf.

Beschreibung

  • Material ist eine 18mm Birkensperrholz Platte, die weiß lasierend lackiert ist
  • Von der Planung her wird der Schlafbereich in ein beruhigte  Zone (Chi-Fluss) verlegt
  • die Leiter ist aus Massivholz Birke mit Haltegriffen versehen und beweglich
  • Im Eingangsbereich im Kinderzimmer, zusätzliche Vollauszugsladen im bestehenden Einbauschrank eingebaut, zum Lagern von Kinderkleidung – leicht zu bedienen
  • das Bett ist so gebaut, dass es später auch auf den Boden platziert werden kann
  • der Spielbereich unter dem Bett kann auf längere Zeit genutzt werden – Aufbau-und Spielphase wird häufiger unterbrochen- Rollenspiele mit Figuren
  • Das Geländer ist verschiebbar und zum Abnehmen. Der Fußteil ist frei um das Klettern und  Umziehen des Bettes zu erleichtern. Durch die Lochreihen beim Geländer können Dinge eingeflochten werden
  • Die Sitzleseecke befindet sich unter einer Dachschräge und wird von unten hinterleuchtet um es optisch nach oben zu ziehen. Bei der Rückenlehne ist die Schräge zu verstellen

    ovale Öffnung bei Regal

    ovale Öffnung beim Regal

  • Bettstützregal ist beidseitig abwechselnd offen. Es kann auch  von vorne und seitlich zum hinauf Kletten auf dass Bett benutzt werden
  • Unter dem Podest Boxen auf Rollen die fixiert werden können
  • Kopfteil Kasten – 2 Laden und Tür sind gepolstert
  • Empfohlen wird die Wand noch farblich zu gestalten
  • Spiel- und Funktionsebenen liegen nicht auf begehbaren Linien und werden somit  beruhigt
  • der Kasten ist weiterhin voll nutzbar

Wichtig im Kinderzimmer:

  • Technische Geräte wie Fernseher, Handys sollten aus dem Kinderzimmer raus
  • PC sollte erst in ein Jugendzimmer integriert werden, wenn schulische Notwendigkeit besteht, sonst sollte ein PC gemeinschaftlich genutzt werden
  • Farben spielen eine große Rolle und können einen Raum aktivieren – beruhigen, sanft – aggressiv machen, trüb- bewegend, nichtssagend oder eine Insel des Wohlfühlens daraus machen

    Spieltruhe

    Spieltruhe

  • Achten sie auf eine simple Grundordnung, die immer wider hergestellt wird
  • Bilder transportieren Empfindungen – achten sie auf ihre Aussage
  • Kinder können mit dem Besitz ihrer Spielsachen (meist zu viel, es bieten sich Regale mit Boxen an)
  • Wechseln sie Spielsachen periodisch immer wider aus – weckt erneut Interesse
  • Bau-Biologisch achten sie auf Elektrosmog und Kunststoffe (Weichmacher) – macht hyperaktiv – beschleunigen das Chi
  • schaffen sie verschieden Lichtquellen (indirekt, Leselicht,.. ) um Bereiche zu schaffen, die unterschiedlich genutzt werden,
  • Der persönliche Umgang mit Kindern verändert sich mit der Betthöhe – auf welcher geistigen Ebene begegnet man sich ??
  • passen sie das Zimmer immer wieder an neu Bedürfnisse an, Körpergröße, Schulwechsel, mehr Zeit im Zimmer, neue Spieltypen, jedoch nehmen sie dadurch nicht die Stabilität und Kontinuität weg.
  • jedes Kind ist anders und hat Tendenzen, die man stärken oder schwächen kann – achten sie auf eine ausgewogenes Umfeld, denn ein Raum prägt Handlungen und Charakter eines Kindes.

    Kinder-Werkbank

    Kinder-Werkbank

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: