Robine

Robinie oder falsche Akazie RO

Ist nach Jean Robin benannt, der sie 1600 zum ersten mal gezogen hat.Robinie 5Das Holz ist sehr beliebt, da es hart, schwer, elastisch, dauerhaft, wenig arbeitend, gut polierbar, sehr zähe und gut zu drehen ist. Der Tischler hat mit seiner ab holzigen Art Schwierigkeiten. Leider ist der Staub schädlich. Dieses Holz besitzt einen schmalen gelblichen Splint und hellen meist grünlich gelb braunen Kern. Die Maserung ähnelt der Eiche. Meist kommt sie im Mittelmeerraum vor. Im Weinbau werden gerne die Erdpfähle aus diesen Holz gefertigt da es besonders Dauerhaft in Ausenbereich, Erde und Nassbereich ist. Die echte Akazie aus der das Gummi arabicum gewonnen wird, wächst in wärmeren Zonen Afrika und Australien. Verwendet wird es zu Wagnerbau, Fässer und Erdarbeiten.

Familie: Fabaceae Schmetterlingsblütler

Scheinakazie, Gemeine Robinie (Robinia pseudoacacia) – Sommergrüner Baum, angebaut als Zierbaum, in Schutzpflanzungen, auch zur Holzerzeugung, verwildert auf Ödland und an Bahndämmen. Höhe bis 25-30 m. Wurzelbrut bildend. Weiße duftende Schmetterlingsblüten in dichten Trauben, 10-20 cm lang Die Zweige tragen kurze, kräftige Dornen. Rinde dunkelbraun und tief rissig. Zahlreiche Garten-Sorten, darunter Robinia pseudoacacia „Frisa“ mit goldgelben Blättern.

Verwandte Arten:

Klebrige Scheinakazie (Robinia viscosa) – Sommergrüner Baum, heimisch in Carolina und vielen Teilen der östlichen USA verwildert, angebaut als Zierbaum in der ganzen gemäßigten Klimazone. Höhe etwa 12 m.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: