Geölte Oberflächen

Für geölte Oberflächen eignen sich trockene Öle wie Leinöl, Mohnöl oder Nussöl

Ich verwende gerne reines Leinölfirnis.

Das Öl wird mit dem Pinsel aufgetragen und abgewischt.

Vorsicht: getränkte Ölstoffe können zu brennen anfangen, wenn sie zusammenknüllt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: