Feng-Shui-Maßsystem

Proportionen und Maßverhältnisse spielen eine wichtige Rolle in der Gestaltung von Möbeln. Neben dem „goldenen Schnitt“, der bei uns üblicherweise verwendet wird, gibt es im Chinesischen noch ein weiteres Maßsystem.

Tisch für chinesische Zitter

Tisch für chinesische Zitter

Die Feng-Shui-Maße basieren auf dem chinesischen Fuß. Sie werden in 43cm Abschnitten (tschi) eingeteilt, die wiederum in  5,4cm (tsun) unterteilt sind.  Es gibt darin 8 wiederholende Abschnitte, die im Zusammenhang mit den acht Trigrammen stehen.  Mann unterscheidet zwischen vier günstigen und vier ungünstigeren Abschnitten.

Günstige Feng-Shui-Maße sind

  •    0,0 – 5,4   cm     Reichtum
  • 16,2 – 21,4   cm    Gerechtigkeit
  • 21,5 –  26,8  cm   Gutes Gelingen
  • 37,6 – 42,9 cm     Ursprung
  • Einheit 43 cm
  • 43,o – 48,4 cm     Reichtum
  • 59,2 – 69,8 cm
  • 80,6 – 91,4 cm
  • 102,0 – 112,8 cm
  • 123,6 – 134,4 cm
  • 145,2 – 155,8 cm
  • 166,6 – 177,4 cm
  • 188,2 – 198,8 cm
  • 209,6 – 214,9 cm
  • Einheit

Je nach dem, in welcher Maßeinheit man sich befindet, hat das Maß eine gute oder ungünstige Eigenschaft.

Bodenornament

Bodenornament

Anwendung

Die Maße können in allen denkbaren Bereichen eingesetzt werden. Sie werden auf Grundrisse, Möbel, Fenster, Räume, Bilder, Mauerdurchbrüche bis hin zu Briefpapier verwendet. Gehen sie überlegt an die Dinge heran, was die Maße nach Feng-Shui betrifft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: