Eichenholz

Ein einheimisches  Holz

Familie: Fagaceae

Europa: (EI)

Quercus petraea = Trauben- oder Wintereiche

Quercus robur = Stiel- oder Sommereich

Der Sommergrüne Baum wird bis zu 40 m hoch und kommt vorwiegend in Südeuropa und südliches Mitteleuropa bis Kleinasien und Westasien vor. Die Gattung umfasst 60 Arten, die in Gemäßigten Zonen Heimisch sind. Wohl jeder von uns kennt das hell gelblich-braune Holz mit auffallenden Markstrahlen und seiner Großporigkeit. Der Splint ist heller und ungeeignet, weil er leicht von Würmern befallen wird. Dieses Holz arbeitet stark und kann wegen seiner großen Poren meist nur für die Bautischlerei eingesetzt werden. Der Staub, der bei der Verarbeitung entsteht, ist krebserregend. Geschätzt wird die Gleichförmigkeit bei der Verarbeitung. In der Bildhauerei jedoch für gröbere Arbeiten, gotische Möbel, Skulpturen und Decken gefragt. 1500-1750 wurden ausgedehnte Eichenwälder durch den Schiffsbau vernichtet. Auch als Bauholz für Schlösser, Fachwerkbauten und Windmühlen musste es herhalten. Im Norden wie in den Niederlanden und England wurden die Tafelbilder aus diesem Holz hergestellt. Beginnend in Mittel- und Norddeutschland wurden die Möbel gern aus massiver Eiche hergestellt, wo hingegen in unseren Breiten lieber die Fichte mit Nuss furniert wurde. Parkettböden und Eichenfässer werden nach wie vor hergestellt. Mooreiche: Durch eine spezielle Behandlung bei völligem Luftabschluss wird durch die chemische Einwirkung des Moores schwarz gefärbt und daraus Furniere hergestellt.

Eine wichtige rolle spielt die Eiche in der Alterungsbestimmung da die jährliche Zuwachszonen in Gebieten jeweils gleich sind und dadurch Vermessen werden Können. Diese Art der Altersbestimmung nennt man dendrochronologische Untersuchung. Die auf den Blattansatz gebildeten Galläpfel wurden Gerbstoffe gewonnen und Tinte hergestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: